Akupunktur  

 

Die Stimulation von Akupunktur-Punkten ist eine der  ältesten und am meisten verbreitete Heilmethode der Welt. Die Behandlung ermöglicht heilende und  prophylaktische Wirkung auf den Körper.

 

Zwei besonders effektive Akupunktur Methoden wende ich für Sie an:

 

Su –Jok und YNSA. 

 

YNSA ( Yamamoto Neue Schädelakupunktur )

 

YNSA ist eine Sonderform der traditionellen Akupunktur. Die Methode basiert auf einem Somatotop am Schädel.

Dabei projiziert sich der Gesamtorganismus au f ein umschriebenes Areal am Schädel.

Die Schädelakupunktur unterscheidet ein Yin- Somatotop  am vorderen Schädel sowie ein Yang Somatotop am hinteren Schädel. 

    Wegen einen sehr starken Wirkung ist Anzahl von Nadeln bei der Behandlung  streng begrenzt.

In der Praxis lässt sich die YNSA sehr gut mit der Su Jok Methode kombinieren.

Anzahl von Behandlungen ist sehr individuell,  je nach dem Besserungszustand des Patienten.